Moneyfix. 10 Tipps zur Wohnungssuche & Wohnungsbesichtigung

Moneyfix. So klappt die Wohnungssuche.

 

Tipp 1. Wie wollen Sie wohnen? 

Moneyfix rät sich erst über einiges klar zu werden. Wieviel darf die neue Wohnung kosten, und was kann man dafür erwarten? Vergessen Sie nicht Nebenkosten und Mietkaution. Soll es Altbau oder Erstbezug sein? Ruhe oder Partymeile? Was ist wichtiger – zentrale Lage oder extra Zimmer? Scheitern Sie nicht wie viele an überzogenen Erwartungen.

Tipp 2. Welcher Stadtteil passt zu Ihnen?

Wer in eine neue Stadt zieht, sollte diese erkunden. Ist die neue Stadt zu weit entfernt helfen Google Streetview oder ähnliche Dienste. Informieren sie sich über die Mietpreise. Der Mietpreisspiegel gibt Anhaltspunkte. Von Großstädten gibt es mittlerweile Miet-Maps. Diese sehen aus wie Fahrpläne des öffentlichen Nahverkehrs. An den Haltestellen ist je die durchschnittliche Kaltmiete einer Zweizimmerwohnung von 70 mfestgehalten. Testen Sie Fahrstecken z.B. zur Arbeit zu Zeiten, zu denen Sie unterwegs sind. Zur Rushhour kann es entschieden länger dauern. Sind Einkaufsmöglichkeiten, Ärzteversorgung, Kindergärten, Schulen, Sporteinrichtungen vorhanden?

Tipp 3. Möglichkeiten der Suche.

Mietportale.Hier kann die Suche nach Preis, Wohnungsgröße, Stadtteil, Wohnungsmerkmalen gut eingrenzt werden. Setzen Sie auf Mund-zu-Mund-Propaganda. Erzählen Sie, dass Sie auf der Suche sind. Nutzen Sie soziale Medien. Mitglied in einer Genossenschaft? Diese Wohnungen sind oft schön und erschwinglich. Leider sind die Wartezeiten meist sehr lange.

Tipp 4. Zu wenig Platz?

Mieten Sie Stauraum oder misten Sie aus.Gerade in der Innenstadt gibt es viele charmante und mitunter gerade deshalb preiswerte Wohnungen. Mieten Sie Stauraum zu oder nutzen Sie den Umzug und misten Sie aus. Denn oft benötigen Sie die Dinge, die Sie ohne Zögern in ein Lager verbannen können gar nicht mehr. Diese lassen sich häufig verkaufen.

Tipp 5. Mietkaution.

Welche Arten der Mietkaution gibt es? Mietkautionsversicherungen sind in der Schweiz der Renner. Statt Ihr Geld zu binden, bleibt dieses gegen einen geringen jährlichen Beitrag, frei zur Verfügung. Daher wird die Mietkautionsversicherungen in Deutschland auch immer populärer. Moneyfix Mietkaution ist hier vielfach ausgezeichnet.

Tipp 6. Pünktlichkeit.

Hat man eine schöne Wohnung gefunden, ist die Konkurrenz in Großstädten sehr groß. Pünktlichkeit ist daher ein Muss. Wer zur Besichtigung zu spät kommt fällt auf. Auch das Verschieben oder kurzfristige Absagen von Terminen lässt Sie nicht glänzen. Deshalb gilt: Besser etwas früher da sein. So vermitteln Sie Zuverlässigkeit.

Tipp 7. Seien Sie vorbereitet.

Beim Makler machen Unterlagen einen guten Eindruck. Auf diese Weise wirken Sie vorbereitet. Expertentipp. Nehmen Sie in Ihre Unterlagen Informationen über Einkommen und finanzielle Sicherheiten auf.

Tipp 8. Der erste Eindruck zählt.

Eine Wohnungsbesichtigung kann unter Umständen einem kleinen Casting gleich kommen. Ordentliche Kleidung, gepflegtes Auftreten und ein guter Umgangston sollten selbstverständlich sein.

Tipp 9. Interesse zeigen.

Zeigen Sie während der Besichtigung unbedingt Interesse. Erkundigen Sie sich nach Ihren neuen Nachbarn und der Stimmung im Haus. Sind Haustiere erlaubt, kann der Garten genutzt werden, gibt es einen Hausmeisterservice… Vermeiden Sie es zu nörgeln oder in Preisverhandlungen zu gehen. Außer in Gegenden mit hohem Leerstand wird der Vermieter nicht mit sich handeln lassen und Sie gefährden den guten Eindruck.

Tipp 10. Seien Sie offen.

Versuchen Sie nicht Tatsachen zu verbergen. Früher oder später kommen unangenehme Fakten sowieso ans Licht. Fragen zur Häufigkeit von Partys, Rauchen oder Musizieren müssen Sie nicht beantworten doch eine ehrliche Antwort kann späteren Ärger vermeiden.

Viel Erfolg!

Ihre Moneyfix Mietkaution der Deutschen Kautionskasse