Klassische Mietkaution nein Danke.

Natürlich ist die Mietkaution für jeden Vermieter von hoher Bedeutung. Schließlich sichert sie Forderungen aus dem Mietvertrag ab. Sie umfasst unter anderem Miete, Nebenkosten, Reparaturleistungen sowie Nutzungsentschädigungen bis hin zum Schadenersatz. Es gibt viele Arten der Mietkaution. Barkaution, Verpfändung von Sparbüchern, Mietkautionsbürgschaften von Banken und Versicherungen, um nur einige zu nennen.

Bei Mietkautionsbürgschaften von Versicherungen bürgt eine Versicherung für den Mieter gegenüber dem Vermieter. Das heißt, die Versicherung übernimmt das Risiko in Höhe der vereinbarten Kaution, dass der Mieter seinen Zahlungsverpflichtungen im Rahmen des Mietverhältnisses nicht nachkommt. Dieses Risiko kann bis zur gesetzlich maximal zugelassenen Höhe von bis zu drei Netto-Kaltmieten übernommen werden (vgl. § 551 BGB).

Ihre Vorteile als Mieter.

>> keine Kaution an den Vermieter zahlen
>> Kaution für sinnvolle Dinge nutzen
>> nur geringen Beitrag pro Jahr zahlen

Auch wenn es noch keinen Rechtsanspruch auf diese Kautionsform gibt, werden Sie grundsätzlich nicht viel Überzeugungsarbeit bei Ihrem Vermieter leisten müssen.

Hier sechs wichtige Vorteile, von denen Ihr Vermieter profitiert.

Mehr Sicherheit.

>> Sicherheit, wenn der Mieter Verpflichtungen aus dem Mietverhältnis nicht nachkommt
>> Bürgschaft auf erstes Anfordern
>> Kaution steht im Schadenfall schnell in einer Summe oder in Teilen bereit
>> keine Teilzahlung der Kautionssumme zum Mietbeginn (vgl. § 551 Abs. 2 BGB)

Weniger Verwaltung.

>> keine jährliche Zins- und Steuerabrechnung
>> keine Kontoeröffnung und Kontoführung

Einfache Inanspruchnahme der Mietkautionsbürgschaft.

Einige Vermieter rechneten mit Komplikationen bei Inanspruchnahme der Mietkautionsbürgschaft. Dies ist jedoch völlig unbegründet. Im berechtigten Bürgschaftsfall wird die Summe rasch ausgezahlt – mit geringem Aufwand, denn die Abrufmodalitäten sind klar und einfach geregelt. Das macht die Mietkautionsbürgschaft vergleichbar sicher und verlässlich wie eine Barkaution. Denn die Auszahlung der Kautionssumme ist nur zu verhindern, wenn es sich um einen offensichtlichen Rechtsmissbrauch des Vermieters handelt. Man nennt diese Form der Mietkautionsbürgschaft „Bürgschaft auf erstes Anfordern“.

So geht´s.

1. Einfach die Moneyfix® Mietkaution unter www.kautionskasse.de beantragen.
2. Nach positiver Antragsprüfung verschickt die Deutsche Kautionskasse die Vertragsunterlagen und die Bürgschaftsurkunde an den Mieter.
3. Mit Übergabe der Urkunde an den Vermieter ist dieser vergleichbar einer Barkaution abgesichert.
4. Läuft das Mietverhältnis reibungslos, ist allein der geringe jährliche Beitrag für die Moneyfix® Mietkaution zu zahlen.
5. Der Mieter bleibt liquide und kann sein Geld für sinnvolle Dinge nutzen.

Informieren Sie sich unter www.kautionskasse.de und sprechen Sie mit Ihrem Vermieter.

[tx_spacer size=“16″]

Haben Sie noch Fragen?

[iconheading type=“h4″ style=“glyphicon glyphicon-envelope“]Dann schreiben Sie uns an info@kautionskasse.de[/iconheading]

[iconheading type=“h4″ style=“glyphicon glyphicon-earphone“] Oder rufen Sie uns an.[/iconheading]
Service-Hotline 0800-900 400 7 (kostenlos) Mo. – Fr. 8-20 Uhr

[tx_spacer size=“16″]

[iconheading type=“h1″ style=“glyphicon glyphicon-thumbs-up“ color=“#bf131d“]Lesetipps …[/iconheading]

[button style=“btn-default btn-lg“ icon=“glyphicon glyphicon-plus“ align=“left“ iconcolor=“#bf131d“ type=“link“ target=“false“ title=“Mieter“ link=“http://blog.kautionskasse.de/category/mieter/“]

[button style=“btn-default btn-lg“ icon=“glyphicon glyphicon-plus“ align=“left“ iconcolor=“#bf131d“ type=“link“ target=“false“ title=“Mietkaution“ link=“http://blog.kautionskasse.de/category/mietkaution/“]

[button style=“btn-default btn-lg“ icon=“glyphicon glyphicon-plus“ align=“left“ iconcolor=“#bf131d“ type=“link“ target=“false“ title=“Vermieter“ link=“http://blog.kautionskasse.de/category/vermieter/“]

[button style=“btn-default btn-lg“ icon=“glyphicon glyphicon-plus“ align=“left“ iconcolor=“#bf131d“ type=“link“ target=“false“ title=“Lifestyle“ link=“http://blog.kautionskasse.de/category/lifestyle/“]

[tx_spacer size=“16″]