Wohnungsmarkt – so fällt die Entscheidung leichter

Je wichtiger eine Entscheidung für uns ist, desto schwerer fällt sie uns meistens.
Gerade, wenn es um so konsequenzenreiche Angelegenheiten wie eine neue Wohnung geht, tun wir uns oftmals schwer, die richtige Wahl zu treffen. Weil wir wissen, wie kompliziert es sein kann, sich zwischen mehreren Wohnungen oder Häusern zu entscheiden, haben wir vier Entscheidungs-Tipps für Sie gesammelt. So können wir Sie vielleicht bei der richtigen Wohnungsauswahl unterstützen und Ihnen die Entscheidung ein wenig erleichtern.

1. Hören Sie bei der Besichtigung auf Ihr Bauchgefühl

Dieser Tipp mag sich banal anhören, wirkt aber tatsächlich Wunder. Wer sich in seiner neuen Umgebung nicht sofort wohlfühlt, wird es auch in Zukunft nicht tun.

2. Holen Sie eine zweite Meinung ein

Häufig kann es helfen, sich schon bei der Besichtigung von guten Freunden, dem Partner oder Familienmitgliedern begleiten zu lassen. Doch lassen Sie sich auf keinen Fall zu einer Entscheidung überreden oder gar drängen. Schließlich müssen Sie am Ende einziehen, und nicht Ihre beste Freundin – auch wenn diese noch so oft zu Besuch kommen sollte.

3. Führen Sie eine Liste

Sollten Sie sich zwischen mehreren Immobilien hin- und hergerissen fühlen, wägen Sie das Für und Wider schriftlich gegeneinander ab. So können Sie sich bewusst machen, welche Wohnung mit mehr positiven Aspekten aufwarten konnte. Berücksichtigen Sie dabei nicht nur die Wohnung an sich, sondern auch Besonderheiten der Umgebung: Wie sieht es mit Einkaufsmöglichkeiten aus? Gefällt Ihnen das Viertel? Wie weit ist Ihr Weg zur Arbeit? Bevorzugen Sie eher eine ruhige Lage oder fühlen Sie sich im belebten Szeneviertel wohl?

4. Befragen Sie Ihre potentiellen Nachbarn

Das kostet vielleicht ein wenig Überwindung, kann aber tatsächlich weiterhelfen. Gehen Sie ganz einfach höflich auf Ihr Gegenüber zu und stellen Sie Fragen z.B. über das Wohnklima im Haus, die Vor- und Nachteile des Wohnhauses, die Hellhörigkeit der einzelnen Wohnungen, die Wohngegend – einfach alles, das Sie beschäftigt. So können eventuelle Zweifel ausgeräumt werden und auch ganz neue Perspektiven für Sie entstehen.